Pkw durchbrach Zaun und krachte in Hausmauer

Der Pkw krachte mit voller Wucht in die Hausmauer.
Der Pkw krachte mit voller Wucht in die Hausmauer.Bild: FF Weikersdorf
Schwerer Unfall Montag sechs Uhr zwischen Wiener Neustadt und Weikersdorf am Steinfeld: Ein Lenker kam von der Straße ab, fuhr gegen eine Mauer.

Aus noch unbekannter Ursache verlor der Lenker die Kontrolle über seinen Kleinwagen, durchbrach einen Zaun, touchierte eine Hausmauer und krachte schließlich gegen den betonierten Seiteneingang einer Firmenhalle. 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte – Feuerwehr, Polizei und der Notarzt des Roten Kreuzes wurden alarmiert – saß der verletzte Mann noch hinter dem Steuer seines Fiat. Zwar ansprechbar, aber mit Verdacht auf ein Hochrasanz-Trauma (Anm.: Verletzungen, die auf die Wucht des Aufpralls zurückzuführen sind) wurde er mit Hilfe eines Spineboards vorsichtig aus seinem Wagen gerettet, stabilisiert und ins Spital nach Wiener Neustadt transportiert.

Die Feuerwehr aus Weikersdorf am Steinfeld übernahm die Fahrzeugbergung. Dazu wurde auch das Kranfahrzeug der Florianis aus Wiener Neustadt angefordert.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen