Pkw gestohlen, 2 Tage später bei Auto gefasst

In Weiz wurde am Samstag ein Pkw und ein weiteres Kennzeichen gestohlen. Nun konnten zwei Verdächtige ausgeforscht und festgenommen werden.
Weil sie die Rechnung ohne die Ermittler gemacht hatten, wurden am Montagabend zwei mutmaßliche Autodiebe in Weiz festgenommen. Ein 22-Jähriger und ein 18-Jähriger stehen im Verdacht, am Samstagabend einen Pkw und Kennzeichentafeln gestohlen zu haben.

Laut ersten Erkenntnissen der Polizei haben die beiden jungen Männer am Samstag einen Pkw aus einem Innenhof gestohlen. Sie dürften das Fahrzeug mit dem darin befindlichen Fahrzeugschlüssel unbefugter Weise in Betrieb genommen haben. Anschließend sollen sie in Gleisdorf von einem anderen Pkw Kennzeichen abmontiert und am gestohlenem Fahrzeug angebracht haben.



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Auch Bankomatkarte verwendet



Zusätzlich wird den beiden Männern zur Last gelegt, mit einer im Pkw gefundenen Bankomatkarte mehrere Abbuchungen getätigt zu haben. Auf die Schliche kam die Polizei den beiden Verdächtigen, weil sie sich in Geduld übte.

Denn am Montagvormittag konnte der gestohlene Pkw in Weiz lokalisiert werden. Da die Vermutung nahe lag, die Täter könnten zum geparkten Fahrzeug zurückkehren, wurde eine Beobachtung des Pkw angeordnet. Gegen 13:30 Uhr näherten sich die beiden Verdächtigen. Als sie das Auto in Betrieb nehmen wollten, wurden sie festgenommen.

Bei den Einvernahmen zeigte sich der 22-Jährige umfassend geständig. Als Motiv gab er seine Mittellosigkeit an. Der 18-Jährige hingegen verweigert jede Aussage. Die beiden Verdächtigen wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeizNewsSteiermarkDiebstahl

CommentCreated with Sketch.Kommentieren