Pkw-Lenker fährt Schulkind (11) auf Schutzweg nieder

Kinder auf dem Schulweg bei Schneefall in Salzburg. (Symbolbild)
Kinder auf dem Schulweg bei Schneefall in Salzburg. (Symbolbild)BARBARA GINDL / APA / picturedesk.com
Trotz reflektierender Schutzweste wurde der Elfjährige auf einem Zebrastreifen vom Auto eines 23-Jährigen erfasst und verletzt. 

Schock in der Gemeinde Ludesch (Vorarlberg) am heutigen Donnerstag-Morgen. Am zweiten regulären Schultag ist ein junger Bub auf Höhe des Schutzweges bei der Bushaltestelle "Brärsch" beim Überqueren der Fahrbahn der Walgaustraße von einem Pkw erfasst worden.

Das Kind, welches eine reflektierende Schutzweste trug, wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins LKH Feldkirch eingeliefert. Ein Alkotest bei dem 23-Jährigen, von Thüringen kommenden Lenker verlief negativ.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
VerkehrsunfallLudeschBludenzVorarlberg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen