Pkw-Lenker landen nach Crash in Straßenböschung

Die beiden Autos kamen nach der Kollision von der Fahrbahn ab und landeten im Straßengraben.
Die beiden Autos kamen nach der Kollision von der Fahrbahn ab und landeten im Straßengraben.Facebook/Feuerwehr Neukirchen am Großvenediger
Auf der Gerlos Bundesstraße zwischen Neukirchen und Bramberg kollidierten heute zwei Pkw und wurden über die Straßenböschung geschleudert.

Zwei Verletzte forderte ein Unfall in Neukirchen am Großvenediger (Pinzgau) Montagvormittag. Eine 17-jährige Pinzgauerin kam mit ihrem Auto aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn, meldet die Polizei in einer Aussendung. Ein entgegenkommender 34-jähriger Pkw-Lenker konnte durch ein Ausweichmanöver zwar einen Frontalzusammenstoß verhindern, allerdings kam es zu einer Streifkollision.

Pkw bei Unfall über Böschung geschleudert

Durch die Kollision verloren beide Lenker die Kontrolle über die Fahrzeuge, kamen von der Fahrbahn ab und wurden über die Straßenböschung geschleudert. Die Lenker:innen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Beide Unfallbeteiligten wurden in das Tauernklinikum Mittersill verbracht. Durchgeführte Alkotests verliefen negativ. Die Feuerwehr Neukirchen am Großvenediger wurde zum Unfall alarmiert und barg die beiden Fahrzeuge.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account nico Time| Akt:
ÖsterreichSalzburgNeukirchen am GroßvenedigerVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen