Schwer verletzt ins Spital

Pkw-Lenker rammte Frau auf Schutzweg in NÖ

Ein Lenker rammte eine Frau, die gerade einen Schutzweg in Horn überqueren wollte. Die Frau blieb schwer verletzt auf der Straße liegen.

Niederösterreich Heute
Pkw-Lenker rammte Frau auf Schutzweg in NÖ
Die Frau blieb verletzt auf der Straße liegen.
Getty Images

Schwerer Verkehrsunfall am Montag (11.3.) im Stadtgebiet von Horn: Ein 77-jähriger Lenker soll laut Polizei eine Frau (66) auf dem Zebrastreifen übersehen haben. Sie wurde schwer verletzt.

Frau mit Scheibtruhe übersehen

Bei der Kreuzung mit der Straße "Am Hohenstein" überquerte die 66-jährige Frau aus dem Bezirk Horn mit einer Schiebetruhe die Straße auf einem Schutzweg. Der 77-jährige Lenker rammte sie und stieß sie zu Boden. Die Frau erlitt dabei Verletzungen schweren Grades und wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Horn gebracht.

1/55
Gehe zur Galerie
    <strong>19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren".</strong> Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. <a data-li-document-ref="120048467" href="https://www.heute.at/s/thiems-neues-leben-er-hat-seine-seele-verloren-120048467">Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.</a>
    19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren". Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.
    Imago

    Auf den Punkt gebracht

    • In Horn, Niederösterreich, wurde eine 66-jährige Frau von einem 77-jährigen Autofahrer auf einem Zebrastreifen übersehen und schwer verletzt, als sie mit einer Schubkarre die Straße überqueren wollte
    • Die Frau wurde nach notärztlicher Behandlung ins Landesklinikum Horn gebracht
    red
    Akt.