Pkw-Lenkerin bei Unfall auf A2 schwer verletzt

Samstagmorgen kam es auf der Südautobahn auf Höhe Wiener Neudorfs (Niederösterreich) zu einem schweren Verkehrsunfall.
Aus bisher ungeklärter Ursache stießen am Samstagmorgen auf der A2 Südautobahn in Fahrtrichtung Graz bei Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) ein Dacia mit einem BMW zusammen. Dabei wurde der Dacia rückwärts in die Leitschiene geschleudert und schwer beschädigt. Das zweite Fahrzeug kam erst einige hundert Meter weiter zum Stillstand.

Verletzte Lenkerin ins Krankenhaus gebracht



Die Fahrerin des Dacia wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Mehrere Ersthelfer, darunter einem Notfallsanitäter der Berufsrettung Wien als auch Mitarbeitern des Blutspendedienstes des Roten Kreuz, leisteten Erste Hilfe. Die Frau wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Auch die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf war binnen kürzester Zeit mit sechs Fahrzeugen und 22 Mann beim Unfallort und führte die Bergung der zwei havarierten Fahrzeuge durch.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
MödlingNewsNiederösterreichUnfälle/UnglückeVerkehrsunfallBerufsrettung WienJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren