Pkw rammte parkendes Auto: Fahrzeuge verkeilten sich

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Mittwoch gegen 14 Uhr Nachmittag in Großebersdorf (Bezirk Mistelbach): Der Lenker eines Familienvans verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Straße ab und rammte ein parkendes Auto.
Vermutlich wegen der winterlichen Fahrverhältnisse verlor der Lenker eines VW während seiner Fahrt Richtung Münichsthal die Kontrolle über sein Auto, rutschte über das Bankett und krachte in einen am Straßenrand abgestellten Fiat. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten die beiden Pkw in den angrenzenden, mit Schnee bedeckten Weingarten.

Die zwei Autos verkeilten sich beim Anprall so stark ineinander, dass die alarmierten Florianis der Feuerwehr Großebersdorf die Fahrzeuge mit Hilfe eines hydraulischen Bergesatzes auseinander schneiden mussten. Bereits beim Crash wurde der Motorraum des Familienvans völlig zerstört.

Die beiden Pkw wurden von den Silberhelmen abgeschleppt, die Straße von ausgelaufenem Öl sowie Scherben und an der Unfallstelle verstreuten Fahrzeugteilen gereinigt.

Der Lenker des VW kam mit dem Schrecken davon.

 
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen