Plant Raab sein Comeback beim Songcontest?

Kehrt Raab wieder auf die Bühne zurück?
Kehrt Raab wieder auf die Bühne zurück?www.picturedesk.com
Am Samstag veransteltet der Sender Prosieben einen eigenen ESC. Viele Teilnehmer wurden bekannt gegeben. Ein bestimmter aber noch nicht.

Der eigentliche Songcontest in Rotterdam ist abgesagt. Dennoch wird am 16. Mai der ESC über die Bühne gehen. Jedoch ein wenig anders als geplant. Der ARD zeigt die Musikvideos der Teilnehmer, die im Vorhinein ins Finale gewählt wurden und kürt am Ende einen Sieger. Österreich ist da leider nicht mehr dabei.

Dafür gibt es noch rot-weiß-rote Chancen auf dem Privatsender Prosieben. "Cordula Grün"-Sänger Josh tritt beim sogenannten "Free ESC" für Österreich an. Neben ihm sind auch Sarah Lombardi für Italien und Mike Singer für Kasachstan am Start.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Unbekannt ist aber, wer für Deutschland singen wird. Der Sender verriet nur so viel: "Für Deutschland tritt eine echte Legende an, die alle bisherigen deutschen Teilnehmer an europäischen Musikwettbewerben künstlerisch und charakterlich überstrahlt. Dazu sieht er auch noch unglaublich gut aus. Lassen Sie sich überraschen…" 

Viele Fans lesen hier genau eine Person heraus: Stafan Raab! Denn die Ankündigung strotzt nur so vor Übertreibungen, dass sie fast schon ironisch gemeint sein dürfte. Sie erinnert beinahe an die Intros der Kult-Show "TV Total", bei der Raab kurz vor der Sendung in Superlativen angekündigt wurde.

Weitere Indizien die für Raab sprechen: Er selbst hat die Show ins Leben gerufen, trat selbst schon erfolgreich beim ESC an und schickte im Jahr 2010 Lena Meyer-Landrut nach Oslo, wo sie die Krone für Deutschland holte. Ziemlich "legendär" eigentlich. 

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen