Plant Real für Mbappe 400-Millionen-Angebot?

Kylian Mbappe für 400 Millionen Euro zu Real Madrid?
Kylian Mbappe für 400 Millionen Euro zu Real Madrid?Bild: imago sportfotodienst
Dieses Angebot würde alles Dagewesene deutlich in den Schatten stellen. Real Madrid überlegt offenbar, 400 Millionen Euro für Kylian Mbappe auf den Tisch zu legen.
2017 wechselte Neymar für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris St.-Germain. Dieser Transfer-Rekord wurde danach bei weitem nicht mehr erreicht. Doch das könnte sich nun ändern.

Denn Real Madrid plant das größte Angebot für einen Spieler, das es je gegeben hat. 400 Millionen Euro überlegen die "Königlichen", für den Wechsel von Kylian Mbappe zu bezahlen, berichtet Le Parisien.

Mbappe gilt als absoluter Wunschkandidat seines Landsmanns und Real-Madrid-Trainers Zinedine Zidane. Bereits 2018 war der spanische Top-Klub am Franzosen dran, konnten den 20-jährigen Weltmeister aber nicht vom Pariser Scheich-Klub loseisen. Damals hatte Zidane öffentlich von Mbappe geschwärmt und behauptet, sein größter Traum sei es, einmal für die "Königlichen" aufzulaufen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der französische Shootingstar kam 2017 per Leihe vom AS Monaco nach Paris, wurde im Jahr darauf fix für 135 Millionen Euro verpflichtet. Sein Vertrag läuft noch bis 2022. Der französische Meister möchte unbedingt mit Mbappe verlängern.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballLigue 1Real MadridKylian Mbappe

CommentCreated with Sketch.Kommentieren