Platsch! Mit der Badner Bahn zum Baden fahren

Entlang der Badner Bahn gibt es zahlreiche Badeseen im Süden Wiens.
Entlang der Badner Bahn gibt es zahlreiche Badeseen im Süden Wiens.WLB / Johannes Zinner
Kommende Woche wartet wieder Badewetter auf alle Daheimgebliebenen. Beste Voraussetzungen für einen Plantsch-Ausflug ins Wiener Umland.

Der Sommer ist auf Schiene. Das beutet auch in Zeiten von Corona: ab an den Badesee und rein ins kühle Nass. Viele machen heuer wegen der vielerorts unsicheren Corona-Situation Urlaub vor der eigenen Haustüre statt am Meer. Dem sommerlichen Bade- und Freizeitspaß steht dennoch nichts im Wege. Mit der Badner Bahn ist die Sommerfrische am Schwimmteich oder im Freibad rasch, staufrei und umweltfreundlich auch von Wien aus erreichbar.

Die besten Badespots entlang der Strecke im Überblick:

In Traiskirchen sorgt das Erlebnisbad Aqua Splash für Abkühlung. Das Freibad bietet mit Sprungtürmen, Strömungskanal, Sportbecken sowie einer über 80 Meter langen Rutsche jede Menge Abwechslung. Von der Badner-Bahn-Haltestelle Traiskirchen Lokalbahn ist das Bad rund 10 Gehminuten entfernt.

Auch in Baden selbst bringen die Wiener Lokalbahnen Badegäste zur Abkühlung. Per Badner Bahn geht es mitten in die Stadt. Von der Endstelle der Badner Bahn am Josefsplatz sind es rund 15 Minuten zu Fuß zum Thermalstrandbad-Baden. Die lohnen sich allerdings: denn das Strandbad Baden bietet nicht nur historische Architektur, sondern auch jede Menge Badespaß mit großem Sandstrand, Sport- und Erlebnisbecken sowie Wasserrutschen.

Wer lieber in natürlichen Gewässern abtaucht, findet in Guntramsdorf den Naturbadesee Ozean und den Windradlteich. Der Naturbadesee Ozean ist ca. 2 Hektar groß und bis zu 11 Meter tief. Ins Wasser gelangt man über ein paar kleine Strände oder per Steg. Die Anlage verfügt über eine Liegewiese, einen Beachvolleyball- und kleinen Fußballplatz, einen Kinderspielplatz sowie Tischtennistische. Erreichbar sind beide Badegelegenheiten in kurzer Entfernung zur Badner-Bahn-Haltestelle Neu Guntramsdorf.

Mit dem Routenplaner der easymobil-App abtauchen

Am besten planen lässt sich die Fahrt ins Bad mit dem Routenplaner der easymobil-App der Wiener Lokalbahnen. Auch das Ticket ist über die easymobil-App oder den Online-Ticketshop (tickets.wlb.at) schnell und einfach gekauft.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienNiederösterreichFreizeitWiener Lokalbahnen (WLB)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen