Platzverbot bei Gipfeltreffen zu Migration in Wien

Bild: Reuters

Bundeskanzler Christian Kern lädt am Samstag die Regierungschefs der wichtigsten Länder entlang der Balkanroute zum Gipfeltreffen "Migration entlang der Balkanroute" nach Wien ein. Dabei riegelt die Polizei das Bundeskanzleramt komplett ab.

lädt am Samstag die Regierungschefs der wichtigsten Länder entlang der Balkanroute zum Gipfeltreffen "Migration entlang der Balkanroute" nach Wien ein. Dabei riegelt die Polizei das Bundeskanzleramt komplett ab.

Das Treffen findet ab 11 Uhr im Bundeskanzleramt statt. Aufgrund der großen Anzahl an teilnehmenden Delegationen, aber vor allem auch aufgrund der hochrangigen Gäste sperrt die Polizei das Gebiet rund um das Bundeskanzleramt ab. "aus Sicherheitsgründen", wie vom Bundeskanzleramt verlautbart. Das polizeiliche Platzverbot gilt bereits ab 10 Uhr.

Kern wird seine Gäste persönlich begrüßen, danach geht es zu den Gesprächen. Gemeinsam wird es ein Arbeitsmittagessen geben, nach diesem wird Kern die Presse informieren.

"Marschallplan für Afrika"

Kern hatte zuvor in New York bei der UNO-Konferenz zum Thema Migration einen gefordert.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen