Playboy-Model bietet Unsumme für Messis Taschentuch

Lionel Messi weint beim Barca-Abschied. Playboy-Model Luana Sandien im Klub-Outfit.
Lionel Messi weint beim Barca-Abschied. Playboy-Model Luana Sandien im Klub-Outfit.imago images, Instagram
Playboy-Model Luana Sandien will das Taschentuch erwerben, mit dem Lionel Messi beim Barca-Abschied seine Tränen trocknete. Ihr Angebot: 700.000 Euro.

Unmoralisches Angebot: Luana Sandien will bei einer Versteigerung ein Taschentuch für 700.000 Euro erwerben, um dann damit nackt zu posieren. Es ist nicht irgendein Taschentuch. Es ist jenes, das sich Lionel Messi bei seiner Abschieds-Pressekonferenz von Ehefrau Antonela reichen ließ.

Messi verkündete nach 21 Jahren sein Aus bei Herzensklub FC Barcelona. Noch vor seinem ersten Wort flossen Tränen. Die Bilder mit dem Taschentuch gingen um die Welt.

Ein Mann stahl das Objekt später aus dem Mistkübel, stellte es auf ein Online-Portal zum Verkauf. Seine Preisvorstellung: rund 850.000 Euro.

Sandien denkt, außer ihr werde wohl keiner so verrückt sein, und eine derart große Summe auf den Tisch legen. Sie ist Barca-Fan und posierte bereits in der Vergangenheit im Trikot des Klubs für die afrikanische Version des Playboy. Der britische "Daily Star" berichtet, dass nach der Veröffentlichung dieser Ausgabe die Trikotverkäufe von Barca kurzfristig um 50 Prozent stiegen. Sandien wird zitiert: "Ich habe Barca immer die Daumen gehalten, weil ich in Spanien lebe. Ihr Einfluss ist hier groß."

Um ihr Taschentuch muss sie noch zittern: Die Brasilianerin schildert, dass die Anzeige für das Objekt der Begierde direkt nach ihrem Angebot von der Seite genommen wurde. Sie macht sich nun Sorgen, dass der Verkäufer kalte Füße bekommen haben könnte. "Ich habe keine Ahnung, ob irgendwer noch mehr geboten hat."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
FussballBarcelonaFC BarcelonaLionel Messi

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen