Plopp oder Flop? Dieses Spiel drückt Stress weg

Julian (7) liebt sein Pikachu-Pop-It, das er im Urlaub bekam.
Julian (7) liebt sein Pikachu-Pop-It, das er im Urlaub bekam.Denise Auer
Drücken, bis es ploppt: Ein neuer Tiktok-Trend erobert das Land.

Diesen Sommer knallt es in allen Farben und Formen: "Pop It" heißt der Tiktok-Spieltrend, der es in Kinderzimmer, auf Teenie-Handyhüllen und sogar in Büros geschafft hat. Die Silikon-Teile, die in verschiedenen Größen, als Einhorn, Eis oder Regenbogen ab 4,99 Euro verkauft werden, ploppen, wenn man sie drückt.

Bei Heinz Spielwaren in der Wiener City etwa sind viele der Fidget Toys „wegen großer Nachfrage bereits ausverkauft“. Im „Heute“-Test beschert das Spiel ein ähnlich zufriedenstellendes Gefühl, wie Luftpolsterfolie zu zerdrücken. Für "Heute"-Praktikantin Marlene fehlte jedoch der erwartete Plopp, der nur in eine Richtung funktioniert.

Spaß macht es – zumindest für kurze Zeit – aber auch Sinn: Ergotherapie-Experten empfehlen „Pop It“ zur Entspannung, besonders für Kinder mit ADHS und zur Steigerung der Feinmotorik. Konkrete Spieltipps gibt es u.a. von Ergotherapeutin Silvia aus Spittal/Drau (Ktn.) auf ihrer Instagram-Seite "Ergotipps".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sk Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen