Po-Video: Maradona zeigt uns das "Gesäß Gottes"

Diego Armando Maradona entblößt sein Gesäß
Diego Armando Maradona entblößt sein GesäßImago Images, Twitter/"Heute"-Montage
"Das Gesäß Gottes" sorgt in der Familie Maradona für Wirbel. Nach einem pikanten Video ist die Tochter des tief gefallenen Fußballers entsetzt. 

Eigentlich schien es so, als hätte Diego Armando Maradona seine Bestimmung gefunden. Der Argentinier übernahm Erstligist Gimnasia y Esgrima La Plata im September 2019, führte den Letzten von Rang 22 auf den 19. Platz. Dafür wurde der Vertrag des 59-Jährigen bis Jahresende 2021 verlängert. 

Nun tauchte allerdings ein Video auf, das an Maradonas Lebenswandel Zweifel aufkommen lässt. Zu sehen ist der Argentinier beim Tanzen mit einer blonden Frau. Wobei tanzen wohl der falsche Ausdruck ist, eher von Torkeln die Rede sein muss. 

Bedenklich wird es allerdings, als Maradona plötzlich seine Hose herunterzieht und sein nacktes Gesäß entblößt, während er weiter mit der Frau tanzt. Alles wurde in einem Video festgehalten.

Für Maradonas Tochter Giannina ist das ein Anblick, den sie nur schwer verkraften kann, wie sie auf Instagram emotional mitteilte. "Für euch ist es Maradona, für mich ist es ein Video von meinem alten Vater. Für euch ist es etwas Lustiges, für mich nicht. Für mich bedeutet es, Wunden wieder aufzureißen. Es ist enorm traurig, das zu sehen", schrieb die 31-Jährige. Nachsatz: "Wenn ich die Wahl gehabt hätte, hätte ich nicht gewollt, dass mein Sohn seinen Opa so sieht."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
FussballArgentinien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen