Pocher attackiert nackte Laura und die Konkurrenz

Oliver Pocher
Oliver Pocher(Bild: imago stock & people)
Oliver Pocher teilt ordentlich aus. Über Konkurrenten, die er scheitern sehen will, die nackte Laura Müller und Instagrammer, die "irgendeinenen Mist ungefiltert ins Netz reinquatschen".  

Das Männermagazin Playboy setzte sich für seine Juli-Ausgabe (erscheint am 4.6.) mit dem Comedian zu einem Interview zusammen und bekam die volle Ladung Pocher. Der umstrittene Spaßmacher lästerte über ....

... neidische Konkurrenten und die eigene Schadenfreude

"Es gab zu jeder Zeit Leute, die sich freuen, mich abschreiben zu können. In der Medienbranche? Fast alle. Ich selbst kann mich da umgekehrt, ehrlich gesagt, auch nicht von frei machen. Es gibt Kollegen, die ich total beschissen finde, und da freue ich mich, wenn alles von denen abkackt."

.... Hirnlosigkeit auf Instagram

"Dass es so viel Scheiße gibt und so viele Produkte und so viele Vollfritteusen, die jeden Tag irgendeinen Mist ungefiltert ins Netz reinquatschen, das war mir, ehrlich gesagt, gar nicht so bewusst – weil ich vor der Corona-Krise keine Zeit hatte, einfach nur auf dem Sofa zu liegen und der Welt zu erzählen, wie ich was empfinde."

.... die nackte Laura Müller im Playboy

"Zu Recherchezwecken habe ich sie mir angeschaut. Also, ich würde mir dazu keinen runterholen, aber es sind ästhetische Bilder. Besser als die Janine-Pink-Ausgabe danach."

Dass sich jemand von seinen Aussagen gemobbt fühlt, sieht Pocher nicht ein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Oliver PocherLaura MüllerInstagramPlayboy

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen