Pokémon Go: Code offenbart große Neuerungen

Bild: The Pokémon Company

Das jüngste Update von Pokémon Go hat viele Nutzer enttäuscht, es brachte nur die Umgebungsanzeige zurück und führte die Trainerbewertungen ein. Beim nächsten Update soll aber alles anders werden, wie der Code der App offenbart. Dort finden sich Anzeichen auf eine Tauschfunktion, auf die Einführung legendärer Pokémon, auf eine Begleiter-Auswahl und auf neue Rauch-Items, die bestimmte Pokémon anlocken sollen.

Das jüngste Update . Beim nächsten Update soll aber alles anders werden, wie der Code der App offenbart. Dort finden sich Anzeichen auf eine Tauschfunktion, auf die Einführung legendärer Pokémon, auf eine Begleiter-Auswahl und auf neue Rauch-Items, die bestimmte Pokémon anlocken sollen.

Dass endlich auch die legendären Pokémon Mewtu und Zapdos gefangen werden können, bildet nur die Spitze des Update-Eisbergs. Auf "Reddit" wollen zahlreiche User Codezeilen der App entschlüsselt haben, die kommende Innovationen zeigen. Unter anderem soll dabei künftig ein Begleiter-Pokémon der Spielfigur ausgewählt werden können - so wie Pikachu Ash in der Serie außerhalb des Pokéballs begleitet. Spekuliert wird damit, dass die Begleiter für den Trainer "Bonbons" sammeln, mit denen Pokémon verstärkt und entwickelt werden.

Weitere Zeilen deuten auf eine Tauschfunktion hin, bei der man offenbar anderen Trainern Angebote für Pokémon unterbreiten kann, die diese annehmen oder ablehnen. In welcher "Währung" das passiert, ist unklar. Größere Bedeutung dürfte auch der Rauch bekommen, mit dem man Pokémon anlockt. So sollen dadurch nicht mehr die sowieso auffindbaren Taubsis und Co. gelockt werden. Vielmehr soll es speziellen Rauch geben, der verstärkt Pflanzen-, Wasser- oder Feuer-Pokémon anzieht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen