Poker-Promis erspielten 16.118 Euro für Charity

Mit einem großen Charity-Poker-Turnier feierte die Concord Gruppe in Wien-Simmering ihr 25. Jubiläum.
Unter dem Motto „Spielend Gutes tun" luden die Concord Gruppe zur 25-Jahrfeier in das Card Casino nach Simmering ein.

An die 600 Gäste, darunter auch zahlreiche Promiente, wie Andi Knoll, Designer La Hong, Rapidler Boli Bolingoli, Charitylady Yvonne Rueff, Sänger Greg Bannis, Topmodel Polina Kolz, Figaro Josef Winkler, Adabei Kathi Stumpf u.v.a. bewiesen Ausdauer, Nervenstärke und Köpfchen an den Pokertischen, um möglichst viel Geld für den Verein „Poker mit Herz" von Henrieta Zanoni zu sammeln.

Durch den Abend führte Starmoderator Andi Knoll, Kabarettist Wolfgang „Fifi" Pissecker und Caroline Frank präsentierten ihr erstes gemeinsamen Kabarettprogramm „Endlich!".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Nach mehreren Stunden an den Pokertischen stand das Ergebnis fest. 16.118 Euro konnten an die Eltern der 11-jährigen Amelie Dadatschek aus Niederösterreich übergeben werden.

Amelie wurde mit einem offenen Rücken geboren. Zwei bis drei Mal pro Woche muss Amelie zur physikalischen Therapie. Logopädie, Ergotherapie, Musiktherapie und Rollstuhlsport gehören ebenso zu ihren wöchentlichen Aktivitäten. Damit sich Amelie in ihrem Zuhause zwischen Erdgeschoss und 1. Stock selbstständig bewegen kann, muss ein Treppenlift installiert werden.

„Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Spielern und bei den zahlreichen Prominenten bedanken, die durch ihren Einsatz diese Spende für Amelie erst möglich gemacht haben. Wir hoffen, mit dieser Spende Amelie und ihren Eltern den Alltag ein wenig erleichtern zu können", so die Schirmherrin von „Poker mit Herz", Unternehmerin Henrieta Zanoni.

Eine besonders schöne Geste zeigte Rapid-Torjäger Boli Bolingoli. Er lud Amelie mit ihren Eltern in den VIP-Bereich des Rapidstadions ein.

(vaf)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienBildstreckePromisAndi Knoll

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen