Politikerin erzürnt über Texte von RAF Camora

1,7 Millionen Follower auf Instagram jubeln: Rap-Superstar RAF Camora eröffnet das "Sound and Snow" am 14. Dezember zum Saisonstart in Bad Gastein (Sbg.). Erbost zeigt sich die Gasteiner Gemeinderätin.
1,7 Millionen Follower auf Instagram jubeln: Rap-Superstar RAF Camora eröffnet das "Sound and Snow" am 14. Dezember zum Saisonstart in Bad Gastein (Sbg.).

Wut-Posting



Aufgebracht über den Auftritt zeigt sich jedoch die Gasteiner Gemeinderätin Michaela Hütteneder-Estermann. Auf Facebook reagierte die dreifache Mutter mit einem Wut-Posting gegen die "frauenfeindlichen und menschenverachtenden Texte" des Rappers.

"Ich verstehe nicht, wie man einen solchen Künstler nach Gastein holen kann." Auf "Heute"-Anfrage legt sie nach: "Ich möchte nicht, dass meine Kinder drogenverherrlichende Lieder eines bildungsfernen Menschen hören."

CommentCreated with Sketch.11 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Sie zitiert derbe Zeilen wie "Knall sie einfach in der Parklücke weg. W**** ihr in die Fresse und frag sie, wie's schmeckt." Veranstalter Klaus Leutgeb lässt die Kritik kalt: "Man muss ja nicht hingehen. Kids finden RAF Camora cool."

RAF Camora legt Wien lahm
RAF Camora legt Wien lahm




ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. sk TimeCreated with Sketch.| Akt:
SalzburgNewsÖsterreichKonzertEröffnung/PremiereRAF Camora