Polizei bemerkte Drogendeal, wurde mit Flasche bedroht

Auf der Mariahilfer Straße kam es am Mittwoch (12. Mai 2021) zu einem Polizeieinsatz. Symbolbild.
Auf der Mariahilfer Straße kam es am Mittwoch (12. Mai 2021) zu einem Polizeieinsatz. Symbolbild.Tobias Steinmaurer / picturedesk.com
Am Mittwochabend flüchtete in Wien ein mutmaßlicher Drogendealer vor einer Polizeistreife. Nach kurzer Verfolgung konnte er festgenommen werden. 

Polizeieinsatz in Rudolfsheim-Fünfhaus. Am oberen Ende der Mariahilfer Straße beobachteten zwei Polizisten einen augenscheinlichen Drogendeal. Als die Streifenbediensteten den Mann und die Frau anhalten wollten, setzte der mutmaßliche Verkäufer zur Flucht an.

Polizisten mit Glasflasche bedroht

Während der Verfolgung bewarf der 23-jährige Tatverdächtige einen Beamten mit einer Getränkedose und ließ weiteres Suchtmittel unter einen Pkw fallen. Bei seiner Anhaltung zückte der Mann eine Glasflasche und bedrohte einen Polizisten. Der 23-Jährige konnte überwältigt und festgenommen werden.

Auch die vermeintliche Suchtmittelkäuferin (Abnehmerin), eine 18-Jährige, wurde angehalten und angezeigt. Das verkaufte und weggeworfene Suchtmittel – mehrere Kugeln "Speed" – sowie ein niedriger Bargeldbetrag wurden sichergestellt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
Rudolfsheim-FünfhausWienDrogenDrogendealerFestnahmeLPD WienPolizeiPolizei WienPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen