Polizei beschlagnahmt fünf Kilo Cannabis

Die Polizei hat im Haus eines 51-jährigen Arbeiters im Bezirk Vöcklabruck in Oberösterreich rund 4,7 Kilo rauchfertiges Cannabis sichergestellt. Ein Teil der Drogen mit einem Straßenverkaufswert von etwa 47.000 Euro war bereits professionell portioniert und vakuumverpackt.

Nach gezielten Erhebungen stießen die Fahnder im Dezember bei dem 51-Jährigen auf das Cannabis. Das teilte die Sicherheitsdirektion am Montag mit. Der Mann gestand, in den vergangenen Jahren in einem Wald und auf seinem Grundstück drei Outdoor-Plantagen betrieben zu haben.

Anzeige bei Staatsanwaltschaft

Bei dem sichergestellten Suchtgift handelte es sich ausschließlich um die Ernte von 2011. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der Arbeiter bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen