Polizei beschlagnahmte 13 illegale Spielautomaten

Illegale Glücksspielautomaten beschlagnahmt (Symbolbild).
Illegale Glücksspielautomaten beschlagnahmt (Symbolbild).Bild: Archiv
Schlag gegen ein illegales Spielcafé in Wien-Brigittenau. Die Automaten waren hinter einer Geheimtür versteckt, die Geräte wurden beschlagnahmt.

Ein anonymer Hinweis eines Spielers brachte Ermittler auf die Spur einer illegalen Spielhölle in Wien-Brigittenau. Das Lokal war als Internetcafé getarnt gewesen – die Glücksspielautomaten waren in einem Hinterzimmer gut versteckt. Ermittler mussten durch eine Geheimtür in der Garderobe gehen, um zu den Spielgeräten zu gelangen.

"Wir beobachten in letzter Zeit des Öfteren, dass Automaten in versteckten Glücksspielkojen und abgetrennten Bereichen eines Lokals untergebracht sind", so Franz Kurz, Leiter der Finanzpolizei Wien. Betreiber illegaler Spielstätten zeigten "neben immer neuen Tricks zur Durchführung ihrer kriminellen Machenschaften auch ein zunehmend hohes Maß an Gewaltbereitschaft." Das kleine Glücksspiel ist in Wien seit drei Jahren verboten. (pet)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener Wohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen