Polizei-Einsatz: Tobende wirft Möbel aus Fenster

Eine psychisch kranke Frau randalierte am Donnerstagabend lautstark in Floridsdorf, warf Gegenstände auf die Straße. Die Polizei kam mit Großaufgebot.

Donnerstagabend, kurz vor 20 Uhr, rastete eine Frau in der Fahrbachgasse in Wien-Floridsdorf lautstark aus! Laut Augenzeugen schrie sie aus dem Fenster im ersten Stock und warf Gegenstände wie eine Matratze, Gewand, Ventilator und mit Kleinkram befüllte Kartons auf die Straße.

Polizeieinsatz

Die Polizei rückte mit mehreren uniformierten Polizisten und Bussen an. Ausgerüstet mit Schutzschildern versuchten sie in die Wohnung der Tobenden einzudringen, scheiterten jedoch. Die Frau ließ sich weder beruhigen noch davon abhalten, weiterhin Sachen aus ihrem Fenster zu werfen.

Laut Augenzeugen schrie sie immer wieder "F*** you" und drohte damit, aus ihrem Fenster zu springen. Die Polizisten versuchten sie auch davon abzuhalten, doch scheiterten.



Auch die Rettung kam


Die Frau sprang tatsächlich aus ihrer Wohnung und erlitt eine Platzwunde am Kopf. Sie wurde von der Rettung ins Krankenhaus gebracht, wo sie genäht wurde. Laut Rettung dürfte die Frau vermutlich psychisch krank sein. Nachdem sie aus dem Fenster gesprungen war, konnte die Polizei laut Leser-Reporterin durch das Fenster in die Wohnung eindringen. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht und von dort an einen Amtsarzt überwiesen, zu Klärung weiterer Schritte. Die Polizei bestätigt, dass die Frau offensichtlich an einer Psychose litt.

(mp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen