Polizei-Einsatz: U1 Reumannplatz für 45 Minuten gesp...

Bild: Heute.at

Die Polizei war am Montagmittag in der U-Bahnstation Reumannplatz im Einsatz. Die Linie U1 konnte deswegen erst ab der Station Südtiroler Platz fahren. Nach 45 Minuten war der Einsatz beendet.

Laut Augenzeugen soll sich am Montagmittag gegen 12.40 Uhr eine Person auf den Gleisen befunden haben, der Betrieb in der Station Reumannplatz wurde sofort eingestellt. Fahrgästen wurde empfohlen, auf die Straßenbahnlinie O auszuweichen. Die Sperre dauerte 45 Minuten, gegen 13.30 Uhr konnte die U1 dann wieder fahren. Danach kam es noch eine zeitlang zu unterschiedlichen Intervallen.

Die U1 fuhr während des Einsatzes nur zwischen Leopoldau und Südtiroler Platz/Hauptbahnhof. Somit war neben dem Reumannplatz auch die dazwischenliegende Station Keplerplatz betroffen.

 

U1 : Polizeieinsatz - Betrieb nur zwischen Leopoldau und Südtiroler Platz S U.
— Wiener Linien (@wienerlinien)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen