Polizei entdeckte Versteck von Kupferkabel-Dieben

Bild: BPD Wien
Am Montag gegen 15:15 Uhr entdeckten drei Streifenpolizisten nach einem Hinweis aus der Bevölkerung das Kupferkabeldepot einer Diebsbande.

Die drei Polizisten waren gerade auf Fußstreife in Favoriten unterwegs, als sie von einem Passanten angesprochen wurden. Der Mann berichtete den Beamten von einem Kupferversteck im Keller eines Gemeindebaus. Die Beamten begaben sich daraufhin in die Rotenhofstraße und kontrollierten mehrere Keller bis sie schließlich fündig wurden.

In einem Keller entdeckten sie eine Kabeltrommel Kupfer, mehrere Müllsäcke mit entferntem Isoliermaterial, mehrere Paar Arbeitshandschuhe und Stanleymesser. Die Beamten stellten fest, dass diverse Kupfersorten seit fast zwei Wochen in dem Keller gelagert und immer wieder stückweise abtransportiert wurden. Nun wird gegen mehrere unbekannte männliche Täter ermittelt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen