Polizei "erschnüffelt" Cannabis-Plantage

Bild: iStock
Den richtigen Riecher hatten jetzt Beamte in St. Martin: Beim Zustellen eines Schriftstückes rochen sie in einem Haus Gras – Volltreffer.

Eigentlich schaute die Polizei nur kurz vorbei, um ein Schriftstück zu übergeben, dabei machte sie einen wahren Volltreffer.

Der 33-Jährige betrieb mit seiner 46-jährigen Mitbewohnerin nämlich eine illegale Hanfplantage, diverse Utensilien sowie 14 Pflanzen wurden von den Beamten im Haus in St. Martin im Waldviertel (Bezirk Gmünd) entdeckt.

Richtiger Riecher

Die Polizei bewies ein goldenes Näschen, denn eigentlich waren die Beamten nur gekommen, um ein Schriftstück vorbeizubringen. Der Geruch, der aus dem Haus drang, war aber eindeutig, der Bewohner ließ die Exekutive auf Nachfrage freiwillig hinein.

Die zwei Bewohner des Hauses werden nun bei der Staatsanwaltschaft Krems angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
St. Martin-KarlsbachGood NewsNiederösterreichDrogen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen