Polizei erwischte "Gärtner" mit 610 Cannabispflanzen

Am Dienstag erwischte die Wiener Polizei eine Gärtner bei Gießen. Dass der Floridsdorfer jedoch seine 610 Cannabispflanzen wässerte, wurde ihm zum Verhängnis.

 

Ein Wohnungsvermieter gab der Polizei einen Tipp, dass in der Rittingergasse in Floridsdorf eventuell jemand Cannabis anbaue. Die Staatsanwaltschaft ordnete daraufhin eine Hausdurchsuchung an. Die Beamten fanden in der Wohnung eine richtige Plantage vor. 

610 Cannabispflänzchen wuchsen unter professionellen Lampen. Als die Beamten auftauchten dürfte der 41-jährige Besitzer gerade beim Gießen gewesen sein. 

Die Polizei nahm den Mann fest. Nach zwei weiteren Beschuldigten wird noch gefahndet. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen