Polizei fassungslos, was junge Männer in Auto machen

Der Drogenlenker wurde von der Polizei erwischt.
Der Drogenlenker wurde von der Polizei erwischt.imago stock & people/ Symbolbild
Die Polizei zog am Sonntag im Grazer Bezirk Lend einen 21-Jährigen aus dem Verkehr. Der junge Mann stand unter Suchtmitteleinfluss.

Polizisten der Verkehrsinspektion Graz-3 bemerkten gegen 15.25 Uhr am Bahnhofgürtel einen Pkw, aus dem enormer Rauch ausgestoßen wurde. Daraufhin hielten sie den Pkw an und führten eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch, berichtet die Polizei.

Bei der Kontrolle konnte ein Geruch nach Cannabis festgestellt werden, weshalb der 21-jährige Pkw-Lenker aus dem Bezirk Leoben einem Suchtmittelschnelltest unterzogen wurde. Nachdem dieser positiv verlief, wurde der Fahrzeuglenker zur polizeiärztlichen Untersuchung gebracht. Dort wurde eine Fahruntauglichkeit des 21-Jährigen festgestellt. Polizisten nahmen ihn infolgedessen den Führerschein vorläufig ab.

Cannabis sichergestellt

Ein Passant am Bahnhofgürtel beobachtete, dass während der Amtshandlung etwas über die dortige Mauer geworfen wurde. Daraufhin begaben sich die Polizisten neuerlich in diesen Bereich. Die Beamten nahmen dabei wieder die beiden zuvor kontrollierten Personen, sitzend in ihren Pkw wahr.

Bei einer neuerlich durchgeführten Kontrolle konnte wiederum starker Cannabisgeruch wahrgenommen werden. Bei einer freiwilligen Durchsuchung des Fahrzeuges konnte nun bei dem 19-Jährigen Beifahrer eine geringe Menge Cannabis vorgefunden und sichergestellt werden. Beide Verdächtige werden angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSteiermarkGrazDrogenDrogenmissbrauchVerkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen