Wien

Polizei findet 50 Kilo Drogen in Wiener Wohnung

Ein 22-Jähriger wurde nach intensiven Ermittlungen des Landeskriminalamtes in Wien festgenommen. Bei ihm wurden 50 Kilogramm Suchtgift sichergestellt.

Michael Rauhofer-Redl
1/2
Gehe zur Galerie
    Die Beamten konnten insgesamt über 50 Kilogramm Suchtgift sicherstellen.
    Die Beamten konnten insgesamt über 50 Kilogramm Suchtgift sicherstellen.
    LPD Wien

    Im Wiener Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus führte bereits am vergangenen Donnerstag ein Polizeieinsatz zu einem großen Erfolg im Drogenmilieu. Wie die LPD Wien am Sonntag in einer Aussendung mitteilt, gelang es den Ermittlern des LKA, einen 22-jährigen Serben festzunehmen. 

    Serbe erzeugt Amphetamin selbst

    Der Mann steht im Verdacht der organisierten Suchtgiftkriminalität anzugehören. Bei seiner Festnahme in der Wohnung in der Felberstraße konnten die Beamten 43,3 Kilogramm Amphetamin, 2,3 Kilogramm Kokain sowie rund 4,5 Kilogramm Marihuana sicherstellen. Das Amphetamin hatte der 22-Jährige in der Wohnung selbst erzeugt.

    1/53
    Gehe zur Galerie
      <strong>16.07.2024: 350 Euro Strafe für Fahrt auf Weg in der Wiener Lobau.</strong> Weil das Radfahren auf einem Waldwegerl in der Lobau illegal war, soll der Architekt nun 350 Euro brennen. <a data-li-document-ref="120047918" href="https://www.heute.at/s/350-euro-strafe-fuer-fahrt-auf-weg-in-der-wiener-lobau-120047918">Das will er sich nicht gefallen lassen &gt;&gt;&gt;</a>
      16.07.2024: 350 Euro Strafe für Fahrt auf Weg in der Wiener Lobau. Weil das Radfahren auf einem Waldwegerl in der Lobau illegal war, soll der Architekt nun 350 Euro brennen. Das will er sich nicht gefallen lassen >>>
      Privat