Polizei greift elf Illegale in der Kellergasse auf

Die Polizei stoppte die jungen Männer in der Kellergasse in Arbesthal.
Die Polizei stoppte die jungen Männer in der Kellergasse in Arbesthal.Bild: Daniel Schreiner (Symbol)
Einsatz der Exekutive im Bezirk Bruck: Ein Schlepper dürfte die jungen Männer einfach auf der A4 ausgesetzt haben – in Arbesthal wurden sie aufgegriffen.
Passanten kam die Gruppe seltsam vor – elf junge Männer (neun Afghanen und zwei Flüchtlinge aus Pakistan) spazierten in Arbesthal durch die Kellergasse.

Ein Schlepper – dieser wurde nicht gefasst – dürfte die Gruppe auf der Ostautobahn abgesetzt haben, die Polizei griff die Illegalen auf, alle stellten einen Asylantrag.

(wes)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Göttlesbrunn-ArbesthalNewsNiederösterreichSchlepperFlüchtlinge

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen