Es kann jeden treffen

Polizei hat dringende Warnung an alle Bürger

In Vorarlberg registriert die Exekutive einen erneuten Anstieg der "falscher Polizist"-Betrugsmasche. Folgendes darfst du nie tun! 

Michael Rauhofer-Redl
Polizei hat dringende Warnung an alle Bürger
Die echte Polizei erkundigt sich nie über Wertgegenstände oder Bargeld. (Symbolbild)
Getty Images

Immer wieder kommt es in Österreich zu Vorfällen, bei dem sich Täter zu Betrugszwecken als Polizisten ausgeben. Von dieser Masche und ähnlichen Vorgehen der Täter berichtet am Mittwoch nun die Landespolizeidirektion Vorarlberg. 

"Derzeit kommt es in Vorarlberg zu vermehrten Anrufen von "falschen Polizisten/Gerichtsbediensteten/Staatsanwaltschaft" in Vorarlberg. Im Konkreten geben die Täter vor, dass Bekannte oder nahe Angehörige einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätten und nun in Haft seien, weshalb eine Kaution notwendig wäre.

Sofort echte Polizei kontaktieren

"Durch diese Lügengeschichten versuchen die Täter die Opfer zu verunsichern und erkundigen sich nach vorhandenem Bargeld bzw. Wertgegenständen", warnt die Polizei eindringlich.

Die Kriminalpolizei rät dringend

  • Niemals Informationen über Wertgegenstände, vorhandenem Bargeld oder Bankguthaben bekannt geben – die Polizei, das Gericht oder andere seriöse Unternehmen holen derartige Informationen nie telefonisch ein.
  • Dubiose Anrufe sofort beenden bzw. konkret nach dem Namen des Beamten, seiner Dienststelle und der telefonischen Erreichbarkeit nachfragen.
  • Den Sachverhalt bei der nächsten Polizeidienststelle zur Anzeige bringen.
  • Informieren Sie Ihre Verwandten und Bekannten über diese Betrugsmasche.
  • Rufen Sie ihre Verwandten, Freunde und Bekannte über die ihnen bekannte Rufnummer an und fragen Sie nach, und erkundigen Sie sich, ob es ihnen gut geht.

Verdächtige Wahrnehmungen können bei jeder Polizeidienststelle zur Anzeige gebracht werden!

Die Polizei ersucht insbesondere darum, auch ältere Familienangehörige zu warnen und für derlei Geschehnisse zu sensibilisieren. 

    <strong>05.03.2024: Neuer Lockdown und Impfen – Experte packt im ORF aus.</strong> Während der Corona-Pandemie war Florian Krammer gefragter Virologe mit deutlichen Ansagen und simplen Erklärungen. <a data-li-document-ref="120023496" href="https://www.heute.at/s/neuer-lockdown-und-impfen-experte-packt-im-orf-aus-120023496">Nun hat er einen neuen Posten &gt;&gt;&gt;</a>
    05.03.2024: Neuer Lockdown und Impfen – Experte packt im ORF aus. Während der Corona-Pandemie war Florian Krammer gefragter Virologe mit deutlichen Ansagen und simplen Erklärungen. Nun hat er einen neuen Posten >>>
    Screenshot ORF

    Auf den Punkt gebracht

    • In Vorarlberg warnen die Behörden vor einer Masche, bei der Betrüger sich als Polizisten ausgeben und vorgeben, dass Bekannte oder nahe Angehörige in Haft seien und eine Kaution benötigen
    • Die Polizei warnt vor den Lügengeschichten der Täter und bittet die Bevölkerung, verdächtige Wahrnehmungen anzuzeigen und ältere Familienmitglieder zu sensibilisieren
    mrr
    Akt.