Cannabis in Deutschland legal

Polizei hat jetzt dringende Warnung an alle Autofahrer

In Deutschland ist das neue Gesetz zur Teil-Legalisierung von Cannabis in Kraft getreten. So reagiert jetzt die Polizei in Österreich. 

Newsdesk Heute
Polizei hat jetzt dringende Warnung an alle Autofahrer
Die Polizei kündigt verstärkte Kontrollen im Grenzbereich an. Archivbild.
Getty Images

Seit 1. April ist Cannabis in Deutschland teilweise legal. Nun reagiert die österreichische Polizei und hat eine dringende Warnung an alle Autofahrer in Österreich. "Etwaige Konsequenzen der nunmehrigen Teillegalisierung dieses Suchtmittels könnten grenzüberschreitender Suchtgifthandel mit Ausgangspunkt Deutschland, aber auch etwaige Gefahren durch beeinträchtigte Lenker im Straßenverkehr sein", heißt es in einer Aussendung der Landespolizeidirektion Vorarlberg.

"Um das bestehende und hohe Sicherheitsniveau in Vorarlberg auch weiterhin gewährleisten zu können, sind kriminalpolizeiliche Maßnahmen sowie verstärkte Verkehrskontrollen geplant". 

Polizei will Drogenschmuggel bekämpfen

  • Die Landespolizeidirektion Vorarlberg hat in den vergangenen Monaten und Jahren ein verstärktes Augenmerk auf Drogen im Straßenverkehr gesetzt und die Anzahl von Schwerpunktaktionen mit Unterstützung von Polizeiärzten erhöht.
  • Aufgrund der Legalisierung in Deutschland werden gezielte Kontrollen insbesondere auch im grenznahen Raum durchgeführt.
  • Weiters soll durch kriminal- und fremdenpolizeiliche Schwerpunktaktionen entlang der deutsch-österreichischen Grenze auch der grenzüberschreitende Suchtgifthandel bekämpft werden.
  • Im Einsatz stehen hierbei besonders ausgebildete Bezirkskräfte (auch Zivilstreifen) wie auch die Spezialisten der Landesverkehrsabteilung (ebenfalls uniformiert und in zivil), zudem Exekutivbedienstete des Kriminaldienstes.

Polizei droht mit "empfindlichen Strafen"

Die Landespolizeidirektion Vorarlberg appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, sich an die schwerwiegenden Konsequenzen einer Suchtgiftbeeinträchtigung am Steuer zu erinnern und keinesfalls nach einem allfälligen Drogenkonsum in Deutschland ein Fahrzeug zu lenken – weder in Deutschland noch in Österreich oder sonst wo.

"Die Strafen hierfür sind empfindlich und können schwerwiegende Konsequenzen für das weitere persönliche Leben nach sich ziehen, z.B. dauerhafter Verlust einer Lenkberechtigung. Darüber hinaus sind suchtgiftbeeinträchtigte Lenker eine enorme Gefahr im Straßenverkehr."

Die Bilder des Tages

1/51
Gehe zur Galerie
    <strong>20.05.2024: Helikopter-Wrack gefunden – Irans Präsident Raisi tot.</strong>&nbsp;<a data-li-document-ref="120037507" href="https://www.heute.at/s/helikopter-wrack-gefunden-irans-praesident-raisi-tot-120037507">Der verschollene Helikopter des iranischen Präsidenten wurde Montagfrüh nach stundenlanger Suche gefunden.</a>
    HANDOUT / AFP / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Seit dem 1
    • April ist Cannabis in Deutschland teilweise legal, was zu einer Warnung der österreichischen Polizei an alle Autofahrer führt, da mit grenzüberschreitendem Suchtgifthandel und Gefahren durch beeinträchtigte Fahrer im Straßenverkehr gerechnet wird
    • Die Landespolizeidirektion Vorarlberg plant kriminalpolizeiliche Maßnahmen und verstärkte Verkehrskontrollen, und appelliert eindringlich an die Verkehrsteilnehmer, nach Drogenkonsum kein Fahrzeug zu lenken
    red
    Akt.