Polizei hilft schwer kranker Mutter (29) aus Vorchdorf

Der Freund der schwer kranken Polizistin (29) hofft mit einem Posting auf Unterstützung im Netz.
Der Freund der schwer kranken Polizistin (29) hofft mit einem Posting auf Unterstützung im Netz.Bild: privat

Kurz vor Weihnachten kämpft eine krebskranke Mutter (29) eines kleinen Mädchens um ihr Leben. Ihr Freund bitte in einem Posting um Hilfe im Netz. Auch die OÖ-Polizei ist dabei.

"Wenn alles andere zur Nebensache wird – Isabella, deine OÖ Polizeifamilie denkt an dich und deine Liebsten!!!." Mit diesen Worten teilte die OÖ.-Polizei auf ihrer Facebook-Seite eine wirklich berührende Nachricht eines verzweifelten Familienvaters aus Vorchdorf (Bez. Gmunden).

Schon beim Lesen der wenigen Zeilen kommen einem fast die Tränen.

Denn Richard S. bittet im Netz um Hilfe für seine schwer kranke Freundin Isabella. Die 29-jährige Polizistin kämpft um ihr Leben. Sie hat Metastasen in der Lunge, Leber und den Knochen, leidet unter schlimmen Schmerzen, schreibt ihr Freund.

Zusammen haben sie eine zweieinhalbjährige Tochter. "Sie braucht ihre Liebe Mami noch ganz ganz lange, ebenso ich meinen aller liebsten Schatz", – die ergreifenden Worte umrahmt der Vater einer Tochter mit zahlreichen Herzen.

Mit seinem Posting bittet Richard S. nun alle im Netz an eine Freundin zu denken und für sie zu beten.

"BITTE TEILT DIESES POST, LASST ES UM DIE WELT GEHEN UM UNSERER ISABELLA ZU HELFEN", hofft der Vater einer Tochter um Unterstützung.

(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
VorchdorfGood NewsOberösterreichInternetPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen