Polizei ist sprachlos, was Männer im Supermarkt machen

Für die beiden Ladendiebe (24, 33) klickten am Mittwoch die Handschellen.
Für die beiden Ladendiebe (24, 33) klickten am Mittwoch die Handschellen.Getty Images/iStockphoto (Symbolbild)
Dank des raschen Handels eines Ladendetektives konnte die Polizei eine ganze Serie von Ladendiebstählen in der steirischen Landeshauptstadt klären.

Ein Ladendetektiv verständigte am Mittwoch gegen 11.15 Uhr die Polizei. Der Angestellte des Supermarktes bemerkte, wie zwei Personen Spirituosen unter deren Mänteln versteckten und in weiterer Folge das Geschäft in Graz verlassen wollten.

Als die Beamten beim Geschäft eintrafen, befand sich lediglich eine Person – ein 24-Jähriger Slowene – an der Örtlichkeit. Der Mann war gegenüber den Polizisten geständig.

Nach kurzer Zeit kehrte auch der zweite Verdächtige (33) zum Supermarkt zurück. Nach einer kurzen Nachschau in dessen Fahrzeug, fanden die Beamten Spirituosen im Wert von mehreren tausend Euro.

Ladendiebstähle geklärt

Beide Verdächtigen gestanden daraufhin mehrere Diebstähle im Stadtgebiet von Graz verübt und so zu den Spirituosen gekommen zu sein.

Die zwei Slowenen wurden aufgrund der Diebstähle auf freiem Fuß angezeigt. Weil gegen den 24-Jährigen ein aufrechtes Einreiseverbot besteht, nahmen Beamte den Mann fest.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSteiermarkGrazPolizeiDiebstahlSupermarkt

ThemaWeiterlesen