Niederösterreich

Polizei jagt dicken Räuber mit zugeschwollenen Augen

Dreister Raubüberfall in Ternitz! Ein unbekannter Täter soll eine Frau, die gerade zu Fuß am Radweg unterwegs war, einfach gepackt haben.

Isabella Nittner
Die Polizei sucht nach dem Mann, der eine Fußgängerin überfallen hat.
Die Polizei sucht nach dem Mann, der eine Fußgängerin überfallen hat.
Getty Images/iStockphoto

Die Polizei ermittelt nach einem Raub in den frühen Morgenstunden in Ternitz: Eine Frau war am Freitag früh morgens gegen 4.30 Uhr am Radweg Richtung Bahnhof Pottschach unterwegs, als ein unbekannter Täter sie zwischen der Wimpassinger Straße und der Carl-Ferdinand-Rüger-Siedlung plötzlich von hinten an den Schultern packte.

Gerangel

Die Frau versuchte, sich loszureißen, Täter und Opfer rangelten kurz, die Fußgängerin konnte schließlich flüchten. Dabei riss ihr der unbekannte Räuber aber noch den Rucksack vom Rücken.

Aus diesem stahl er ein paar Euro, Brieftasche sowie Rucksack ließ er dann einfach liegen. 

So sieht der Täter aus

Die unverletzte Frau erstattete Anzeige, beschrieb den Täter als männlich, etwa 1.80 Meter groß und eher dick. Er trug einen schwarzen Kapuzen-Pulli sowie eine schwarze Jogginghose. Zudem sprach er im einheimischen Dialekt. Laut Täterbeschreibung seien seine kleinen, zugeschwollenen Augen besonders auffällig gewesen.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Ternitz, Telefonnummer 059133-3361, erbeten.

1/55
Gehe zur Galerie
    <strong>19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren".</strong> Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. <a data-li-document-ref="120048467" href="https://www.heute.at/s/thiems-neues-leben-er-hat-seine-seele-verloren-120048467">Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.</a>
    19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren". Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.
    Imago
    Mehr zum Thema