Polizei jagt spielsüchtigen Serien-Einbrecher

Bild: LPD Tirol
Erkan T. (30) wurde wegen zahlreichen Einbruchdiebstählen österreichweit zur Fahndung ausgeschrieben – er ist weiterhin flüchtig.

Update 9. November: Der Gesuchte konnte in Wien gefasst werden.

Das Landeskriminalamt hat einen Serieneinbrecher zur öffentlichen Fahndung ausgeschrieben und bittet die Bevölkerung um Hinweise zu dessen Aufenthaltsort.

Der Gesuchte, Erkan T. (30), wurde in Kulu (Türkei) geboren und besitzt eine österreichische Staatsbürgerschaft. Er steht im dringenden Verdacht, in Tirol zahlreiche Einbruchdiebstähle und Einmietbetrügereien begangen zu haben. Von der Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde deshalb die Festnahme angeordnet.

Aufgrund von Spurenübereinstimmungen besteht der Verdacht, dass Tümer auch in Vorarlberg zahlreiche Einbruchsdiebstähle begangen hat. Sein derzeitiger Aufenthaltsort ist unbekannt, aber die Ermittler nehmen an, dass er sich in Vorarlberg aufhält. Aus diesem Grund wurde von der Polizei eine bundesweite Öffentlichkeitsfahndung ausgegeben.

Der Gesuchte ist etwa 170 cm groß, schlank und hat schwarze Haare. Er spricht Deutsch mit Tiroler Dialekt, Türkisch und Englisch, dürfte Freizeitkleidung tragen und mit Fahrrädern, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxis unterwegs sein. Zudem vermuten die Fahnder, dass er spielsüchtig ist.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Antonia aus TirolGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichFahndungEinbruch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen