Wien

Polizei kontrolliert Frau (31) und nimmt sie sofort fest

Eine Frau soll einem Bekannten in seiner Wiener Wohnung Geld gestohlen haben. Als die Beamten die 31-Jährigen überprüften, klickten die Handschellen.

Andre Wilding
Polizei-Einsatz in Favoriten.
Polizei-Einsatz in Favoriten.
ALEX HALADA / picturedesk.com (Symbolbild)

Ein 58-jähriger Mann alarmierte am Samstag gegen 13.30 Uhr die Polizei, da eine 31-jährige Bekannte ihn in seiner Wohnung in Wien-Favoriten bestohlen haben soll.

Die junge Frau soll Bargeld aus seiner Geldbörse entwendet haben. Die Tatverdächtige bestritt die Vorwürfe und es konnte auch kein Bargeld bei ihr vorgefunden werden.

Aufrechte Festnahmeanordnung

Die Beamten konnten jedoch feststellen, dass gegen die 31-Jährige eine aufrechte Festnahmeanordnung wegen der Rückkehr nach einem vorläufigen Absehen vom Strafvollzug aufgrund eines Aufenthaltsverbotes besteht (§133a StVG).

Die 31-Jährige wurde daraufhin sofort von der Polizei festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht.

    <strong>03.03.2024: 20.000 neue Bürger – so schwer ist Einbürgerungstest.</strong> Wann trat Österreich der EU bei? Welche Glocke läutet zu Silvester am Stephansdom? Wo steht die UNO-City? Das müssen neue Staatsbürger wissen. <a data-li-document-ref="120021293" href="https://www.heute.at/s/20000-neue-buerger-so-schwer-ist-einbuergerungstest-120021293">Weiterlesen &gt;&gt;</a>
    03.03.2024: 20.000 neue Bürger – so schwer ist Einbürgerungstest. Wann trat Österreich der EU bei? Welche Glocke läutet zu Silvester am Stephansdom? Wo steht die UNO-City? Das müssen neue Staatsbürger wissen. Weiterlesen >>
    Getty Images (Symbolbild)