Polizei kontrollierte 2.000 Lokale in Niederösterreich

Corona-Kontrolle in einem der Wiener Lokale
Corona-Kontrolle in einem der Wiener LokaleLPD Wien
Aktion scharf am Wochenende gegen die heimische (Nacht-)Gastronomie. Das Ergebnis in Niederösterreich war unspektakulär, Wien einmal mehr Sündenbock.

Das Innenministerium rund um Karl Nehammer (VP) machte am Wochenende Ernst: Bundesweit wurden rund 5.500 Lokale kontrolliert. Alleine in der Nacht auf Sonntag waren es wie berichtet 3.100. Etwa 2.000 der Kontrollen, und damit die absolute Mehrheit, wurden in Niederösterreich durchgeführt.

Wien mit den meisten Anzeigen

Weitere 1.250 in Oberösterrreich und immerhin 650 in Salzburg. Weit weniger waren es in Wien, dafür wurden Schwerpunktaktionen in bestimmten Wiener Clubs gemacht, bei denen man offenbar den Verdacht hatte, dass nicht alles ganz Rechtens zugeht.

Insgesamt gab es nach den 5.500 Kontrollen 107 Anzeigen, davon fielen gleich 62 auf die Bundeshauptstadt und nur zehn auf Niederösterreich. „Nur vier Prozent aller Kontrollen, aber dafür 60 Prozent aller Anzeigen gab es in Wien“, erklärte Karl Nehammer.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. min, lie TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen