Polizei löste illegale Corona-Party mit Drogen auf

Rund 30 Leute feierten in einem abgelegenen Haus (Symbolbild).
Rund 30 Leute feierten in einem abgelegenen Haus (Symbolbild).iStock
25 bis 30 Personen feierten in Leutasch eine illegale Corona-Party. Auch Drogen waren im Spiel. Die Polizei musste einschreiten.

Die Polizei hat am Samstagnachmittag eine illegale Corona-Party bei einem Haus in Leutasch augelöst. Etwa 25 bis 30 Personen feierten ausgelassen, ohne Masken und Abstand. Drogen wurden ebenfalls konsumiert.

Gegen 16.30 Uhr bekamen Beamte der Polizeiinspektion Seefeld einen Hinweis auf eine Party bei einem abgelegenen Haus und führten anschließend eine Kontrolle durch.

Haschisch und Tabletten sichergestellt

Dabei trafen die Polizisten auf 25 bis 30 Tirolerinnen und Tiroler im Alter zwischen 25 und 45 Jahren, die im Freien feierten und die Covid-19-Schutzmaßnahmen missachteten. Bei der Kontrolle wurden auch Suchtmittel wie Haschisch und Tabletten gefunden. Sie wurden von der Polizei sichergestellt.

Die Personen wurden wegen Übertretung nach dem Suchtmittelgesetz und der Covid-19 Schutzmaßnahmenverordnung angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PartyPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen