Corona-Kranker festgenommen, weil er Detektiv prügelte

Ein Ladendieb wurde festgenommen. (Symbolfoto)
Ein Ladendieb wurde festgenommen. (Symbolfoto)BMI / APA / picturedesk.com
Ein gewalttätiger Ladendieb schlug in Wien-Favoriten zu. Später, als er festgenommen wurde, war der Mann Corona-positiv. 

Wegen eines Hosen-Raubes wurde ein 24-jähriger Slowake am Freitag in Wien-Favoriten festgenommen. Er steht im Verdacht, im Oktober in einem Bekleidungsgeschäft einen Diebstahl begangen zu haben. Als der 24-Jährige vom Ladendetektiv des Geschäfts aufgehalten wurde, versetzte er diesem mehrere Faustschläge und flüchtete mit seinem Diebesgut – einer einzelnen Hose. 

Jetzt konnte die Wiener Polizei den Beschuldigten ausforschen. Zum Zeitpunkt seiner Festnahme befand sich der Slowake in einer behördlich angeordneten Quarantäne – er war positiv auf Corona getestet worden. Ein Kompetenzteam der Wiener Bereitschaftseinheit übernahm die Amtshandlung, sie rückten in Schutzkleidung an und nahmen den Mann fest. Er wurde in eine Justizanstalt eingeliefert. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
FavoritenWienPolizeiPolizeieinsatzRaubDiebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen