Polizei rettet aus Nest gefallenes Storchen-Küken

Die Storchenfamilie ist wieder glücklich vereint.
Die Storchenfamilie ist wieder glücklich vereint.LPD Kärnten
Am Freitagnachmittag musste die Polizei und die Feuerwehr im Bezirk Feldkirchen (Ktn.) ausrücken, um ein Storchen-Küken zurück ins Nest zu bringen. 

Tierischer Einsatz für die Polizei in Feldkirchen. Am Freitag, gegen 15:30 Uhr, zeigte ein besorgter Bewohner aus dem Bezirk einen verunfallten Storch der Polizei an. Beim Eintreffen der Beamten konnte ein Storchennest auf einem Einfamilienhaus wahrgenommen werden in dem sich drei junge Störche befanden.

Jungvogel wieder im Nest abgesetzt

Neben dem Nest konnte ein weiteres Storchenküken wahrgenommen werden, welches sichtlich aus dem Nest gefallen war. Auf der anderen Seite des Kamins konnte ein Elterntier wahrgenommen werden, welches auf den Kamin starrte. Da das Küken schon sichtlich geschwächt war, wurde mit der Natur- und Wildstation Kärnten bezüglich der weiteren Schritte Rücksprache gehalten.

Es wurde vereinbart einen Rückführungsversuch mittels Feuerwehrdrehleiter zu starten. Unter möglichster Schonung der Tiere wurde von den FF Feldkirchen und Glanegg/Maria Feicht der Jungvogel geborgen und anschließend wieder im Nest abgesetzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
FeldkirchenKärntenPolizeieinsatzFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen