Polizei schnappt Einbrecher mit Hilfe von Drohne

Bei der Fahndung kam auch eine Drohne zum Einsatz. (Symbolfoto)
Bei der Fahndung kam auch eine Drohne zum Einsatz. (Symbolfoto)Bild: iStock
Eine groß angelegte Fahndungsaktion der Polizei in Bregenz hatte Erfolg: Ein Einbrecher konnte gefasst werden. Sein Komplize ist flüchtig.

Am Freitag brachen zwei männliche Täter in ein Wohnhaus in Bregenz-Fluh ein. Sie wurden von einer heimkehrenden Bewohnerin überrascht und flüchteten durch das WC-Fenster. Die Zeugin verständigte die Polizei, die sofort eine groß angelegte Fahndung startete.

Neben zahlreichen Polizisten waren daran auch ein Polizeihubschrauber und eine Drohne beteiligt. Die Such- und Fahndungsaktion gestaltete sich aufgrund des unwegsamen Geländes aber als äußerst schwierig. Letztendlich konnte um 15.10 Uhr einer der Täter in einem bewaldeten Gebiet in Langen bei Bregenz wahrgenommen und von Beamten der PI Bregenz festgenommen werden.

Zweiter Täter noch flüchtig

Der festgenommene Täter zeigt sich zwischenzeitlich geständig, abgesehen von dem Wohnhaus in Bregenz-Fluh, in den Tagen zuvor in eine Trafik in Göfis und ein Wohnhaus in Weiler eingebrochen zu sein. Die Ermittlungen zu weiteren Straftaten sind noch im Gange. Der zweite Täter ist nach wie vor flüchtig und konnte bislang nicht identifiziert werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pic Time| Akt:
PolizeiEinbruchDrohneBregenzVorarlberg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen