Polizei sprengt nächtliche Corona-Party in Wiener Lokal

Corona-Kontrolle in einem der Wiener Lokale. (Archivbild)
Corona-Kontrolle in einem der Wiener Lokale. (Archivbild)LPD Wien
In der Nacht auf Samstag meldete ein Zeuge der Polizei ein reges Treiben in einem Wiener Lokal. Die Beamten räumten dieses und sprachen Strafen aus. 

Nächtlicher Polizei-Einsatz in Wien-Favoriten. Nachdem in der Nacht auf Samstag gegen 01.15 Uhr der Polizeinotruf wegen einer Sperrstundenüberschreitung eines Lokals in Wien-Favoriten gewählt worden war, trafen die Beamten wenig später auf zehn augenscheinlich stark alkoholisierte Personen im Inneren des Lokals.

Wegen Corona- und Tabak-Verstößen angezeigt

Das Büro für Sofortmaßnahmen wurde zu der Amtshandlung hinzugezogen. Das Lokal wurde daraufhin geräumt und der Lokalbetreiber sowie die übrigen Gäste nach den geltenden Covid-Bestimmungen angezeigt. Darüber hinaus wurde der Lokalbetreiber auch wegen Übertretungen nach der Gewerbeordnung und dem Tabakgesetz angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
WienFavoritenGastronomieLPD WienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen