Polizei stellt über 1.000 Jahre alte Kulturgüter sicher

in der Inneren Stadt in Wien konnte Jahrhunderte altes Kulturgut gefunden werden.
in der Inneren Stadt in Wien konnte Jahrhunderte altes Kulturgut gefunden werden.LPD Wien
In Wien konnte die Polizei Kulturgut sicherstellen, das aus dem sechsten Jahrhundert vor Christi Geburt stammt. 

Die Wiener Polizei führte Ermittlungen gegen einen 55-jährigen Tatverdächtigen wegen des Verdachts der Geldwäscherei und des Kulturgutschmuggels durch. Im Zuge der Ermittlungen konnten bei einer Durchsuchung Ende Jänner über 30 Stück Kulturgüter, welche aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. bis zum 3. Jahrhundert nach Chr. aus dem Kulturkreis der Republik Iran stammen, sichergestellt werden.

Ermittlungen in Zusammenarbeit mit Interpol ergaben nun, dass diese Kulturgüter aus dem Iran nach Österreich geschmuggelt wurden. Der mutmaßliche Täter konnte anschließend in seinem Heimatland Iran festgenommen werden. Die Beamten des Landeskriminalamts Wien konnten die sichergestellten Gegenstände dem Botschafter der Republik Iran übergeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
WienInnere StadtKulturGeschichte

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen