Polizei stolpert über Hanfzucht in Wiener Wohnung

Die Wiener Polizei fand diese Pflanzen.
Die Wiener Polizei fand diese Pflanzen.LPD Wien
Zufallsfund in Rudolfsheim-Fünfhaus. Wiener Polizisten fiel ein Hausbewohner auf, aus dessen Wohnung ein verdächtiger Geruch drang.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus nahmen während eines Einsatzes in der Märzstraße am Mittwoch gegen 9.40 Uhr starken Suchtmittelgeruch im Stiegenhaus war. Sie konnten die Quelle bis zu einer Wohnungstüre zurückverfolgen. Diese wurde von einem 37-jährigen österreichischen Staatsbürger geöffnet.

Der Mann wirkte von Beginn an sehr nervös, woraufhin die Polizisten die Wohnung durchsuchten und eine Hanfzucht mit sieben Pflanzen entdeckten. Weiters verwahrte der Tatverdächtige noch in diversen Aufbewahrungsbehältern bereits geerntetes Marihuanakraut. Das Suchtmittel inklusive der Pflanzen wurde sichergestellt, das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienRudolfsheim-FünfhausDrogenPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen