Polizei stoppt 7 Drogenlenker und Frau mit 2,4 Promille

Symbolfoto eines Alkotests.
Symbolfoto eines Alkotests.picturedesk
Die Polizei führte in der Nacht auf Donnerstag umfangreiche Kontrollen im Wienerwald durch, kassierte zehn Führerscheine ein.

Von Mittwoch um 15.00 Uhr bis 2.00 Uhr Früh am Donnerstag führte die Polizei gemeinsam mit einem Amtsarzt Verkehrskontrollen in  Altlengbach, Neulengbach, Maria Anzbach und Eichgraben durch. Der Fokus lag auf Alko- oder Suchtgiftlenkern.

Insgesamt wurden dabei sieben Personen wegen Lenkens von Kraftfahrzeugen unter Drogeneinfluss zur ärztlichen Untersuchung vorgeführt. Ihnen wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. 

2,4 Promille

Zudem stoppte die Polizei auch drei Lenker die deutlich über den Durst getrunken hatten, wobei ein bei einer Frau aus dem Bezirk St. Pölten-Land durchgeführter Alkomattest einen "stolzen" Wert von 2,4 Promille ergab.

Ihnen wurde an Ort und Stelle der Führerschein vorläufig abgenommen. Weitere drei Alkolenker wurden nach dem Führerscheingesetz angezeigt und es wurde ihnen die Weiterfahrt untersagt.

Es erfolgten weiters 75 Alkovortests, eine Anzeige wegen Lenkens ohne Lenkberechtigung, fünf weitere Anzeigen zu sonstigen Verkehrsdelikten und es wurden sechs Organmandate eingehoben.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen