Vorarlberg

Polizei stoppt Auto mit 4 Insassen und landet Volltreff

Die Polizei hat ein Auto in Vorarlberg angehalten, in dem zwei Männer und zwei Frauen saßen. Bei einer Kontrolle des Pkws kamen sie in Erklärungsnot.

André Wilding
Die gestohlenen E-Bikes wurden von der Polizei sichergestellt.
Die gestohlenen E-Bikes wurden von der Polizei sichergestellt.
Polizei Vorarlberg

Ein unbekannter Mann wurde am 8. Juni gegen 17.50 Uhr in Innerbraz dabei beobachtet, wie er mit einem gestohlenen E-Bike in Richtung Arlberg fuhr. Es konnte festgestellt werden, dass der Mann vor dem Altersheim in Innerbraz das Schloss des Fahrrades aufbrach und das Fahrrad stahl.

Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Polizeistreifen im Klostertal konnte kurz nach der Alarmierung ein rumänisches Fahrzeug mit vier Insassen von einer Streife der Polizeiinspektion Lech in Stuben angehalten werden. Die an der Fahndung beteiligten Polizisten bewiesen dabei großes kriminalistisches Gespür.

Die vier rumänischen Insassen im Auto im Alter zwischen 23 und 28 Jahren - zwei Frauen und zwei Männer - wurden kontrolliert und ausführlich befragt. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnten mehrere noch originalverpackte Parfums gefunden werden.

Diebesbeute in Auto versteckt

Im Zuge der umfangreichen und akribisch geführten Ermittlungen konnten dem Quartett 4 E-Bike-, 2 E-Scooter- und mehrere Parfumdiebstähle in Oberösterreich, Steiermark und Vorarlberg nachgewiesen werden. Teile der Diebsbeute versteckten sie in einem in Zams in Tirol abgestellten Auto.

Die Täter arbeiteten im gemeinschaftlichen Zusammenwirken. Ihre Tathandlungen lassen auf ein gewerbsmäßiges Vorgehen schließen. Der Gesamtwert der gestohlenen Gegenstände beträgt rund 14.000 Euro. Alle Beschuldigten wurden am 10. Juni auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Feldkirch in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

1/56
Gehe zur Galerie
    <strong>19.07.2024: So viel zahlt das AMS an arbeitslose Afghanen und Syrer</strong>. Durch eine Anfrage von FPÖ-Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch kam nun ans Licht, <a data-li-document-ref="120048427" href="https://www.heute.at/s/so-viel-zahlt-das-ams-an-arbeitslose-afghanen-und-syrer-120048427">welche Summen das AMS an Menschen aus Drittstaaten auszahlt.</a>
    19.07.2024: So viel zahlt das AMS an arbeitslose Afghanen und Syrer. Durch eine Anfrage von FPÖ-Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch kam nun ans Licht, welche Summen das AMS an Menschen aus Drittstaaten auszahlt.
    Picturedesk; "Heute"-Collage