Polizei stoppt bekifften Lenker (34) mit Baby an Bord

Bild: Symbolfoto: Fotolia

Bei dieser Verkehrskontrolle mussten selbst die hartgesottenen Beamten den Kopf schütteln. Denn in Herzogsdorf (Bez. Urfahr-Umgebung) zogen den Polizisten einen bekifften Fahrer aus dem Verkehr. Auf dem Rücksitz fuhr sein erst vier Monate alter Sohn mit.

Als wäre es nicht schon genug, unter Drogeneinfluss mit dem Auto zu fahren, setzte ein verantwortungsloser Vater aus St. Martin/Mühlkreis (Bez. Rohrbach) noch einen drauf. Bei einer Verkehrskontrolle entdeckten die Beamten auch noch den erst vier Monate alten Sohn des Lenkers auf dem Rücksitz.

Der Lenker zeigte eindeutige Merkmale einer Suchtmittel-Beeinträchtigung. Zudem wurde im Pkw eine geringe Menge an Cannabisharz entdeckt. Die Polizisten nahmen dem 34-Jährigen, dessen Lebensgefährtin ebenfalls im Auto saß, noch vor Ort den Führerschein ab – Anzeige bei der BH Urfahr-Umgebung.

ist auch auf Facebook

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen