Polizei stoppt Dealer mit Koks und Heroin

Bild: LPD Wien

Am Sonntagnachmittag stoppten Beamte des Landeskriminalamts Wien im Bereich Thaliastraße/Josefstädter Straße einen Dealer. Der 28-Jährige hatte beinahe ein viertel Kilo Suchtgift bei sich.

Gegen 16.30 Uhr war der Mann den Polizisten verdächtig vorgekommen. Als sie sich näherten, ergriff er die Flucht. Durch die Abgabe zweier Warnschüsse konnte er jedoch gestoppt werden.

Bei der Durchsuchung fanden die Einsatzkräfte nicht weniger als 231 Gramm Heroin und Kokain.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen