Polizei stürmt Kanzlei: Geiselnehmer und Anwalt tot

Bild: Imago

Über 100 Polizisten umstellten einen Geiselnehmer in Stuttgart (Deutschland) - doch offenbar hat der Mann sein Opfer und sich selbst erschossen. Spezialeinheiten fanden nur noch die Leichen der beiden.

Eine Anrainerin hatte gegen Mittag die Polizei informiert, dass ein Mann mit einer Schusswaffe in die Anwaltskanzlei im Osten der Stadt eingedrungen war. Seit dem hatte er sich dort verschanzt - sein Motiv und die Hintergründe sind vollkommen unklar.

Die Einsatzkräfte versuchten die ganze Zeit über, mit dem Unbekannten Kontakt aufzunehmen, jedoch vergeblich. Als sich das Sondereinsatzkommando schließlich entschloss, das Gebäude zu stürmen, entdeckten sie im Keller zwei Leichen.

Nach ersten Informationen handelt es sich dabei um den Geiselnehmer und einen Anwalt. Beide Männer starben durch Schusswaffen; ein Polizeisprecher betonte jedoch, keiner der Beamten hätte ein Schuss abgegeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen