Polizei sucht diesen feigen AKH-Dieb

Bild: LPD Wien

Dreister geht es ja wohl nicht mehr! Während Kranke und Verletzte im Wiener AKH behandelt wurden, brach dieser Ganove Spinde in Patientenzimmern auf und stahl Rucksäcke. Jetzt hofft die Polizei auf einen entscheidenden Hinweis aus der Bevölkerung.

den Spind in einem Patientenzimmern auf und stahl Rucksäcke. Jetzt hofft die Polizei auf einen entscheidenden Hinweis aus der Bevölkerung.

Als hätten Patienten im Krankenhaus nicht schon genug Probleme, wurden sie zu allem Überfluss auch noch bestohlen. Der Gauner schlug bereits am Valentinstag, den 14. Februar zu. In einem passenden Moment schlich er sich in ein Krankenzimmer und stahl zwei Rucksäcke aus einem Spind den er zuvor aufgebrochen hatte. Mit der erbeuteten Bankomatkarte hob er anschließend mehrmals Bargeld im 7. Bezirk ab. 

Sachdienliche Hinweise, die auf Wunsch vertraulich behandelt werden, zur Identität oder zum Aufenthaltsort der gesuchten Person werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 43 800 erbeten.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen